Anja Butschkau

Newsletter zum Jahresausklang

Kurz vor Weihnachten erscheint heute noch mein letzter Newsletter für dieses Jahr. Er informiert über die beiden Plenartage am 20. und 21. Dezember – in erster Linie über die Haushaltsberatungen für 2018 und meine Rede zur Streichung des Paragraphen 218a im Strafgesetzbuch, der das Werben für Schwangerschaftabbrüche verbietet. Leider wurden durch ihn zuletzt Ärzt*innen kriminalisiert, deren Absicht es gar nicht war, Werbung für einen Schwangerschaftsabbruch durchzuführen, sondern die lediglich über den Eingriff im Internet informiert haben. Ansonsten berichte ich über meine Arbeit der letzten Wochen und nehme Stellung zur Lage bei ThyssenKrupp.

Der Newsletter zum Download: http://www.anja-butschkau.de/wp-content/uploads/Newsletter-2017-5-Dezember.pdf

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: